Heloponte – die Suche nach dem Alleinstellungsmerkmal

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Man erlaube mir festzustellen, dass das Bad Wildunger Parlament zusammen mit dem Bürgermeister in Sachen „Planung neues Bad“ schon ein Alleinstellungsmerkmal einnimmt   Gutachter über Gutachter, Planer über Planer und nach so langer Zeit noch nichts vernünftiges auf dem Tisch. Am Montag erwartet hatte man eigentlich, dass die vom BGM angekündigte Planung für ein Sport- und Familienbad vorgelegt würde. Denkste ! Vorgelegt hat der BGM Ausbau-Anregungen von weiteren Büros, die eben das Alleinstellungsmerkmal fordern, um Badegäste anzulocken. Als Beispiele führte er an: Erlebnis-Rutschen, Saunagarten mit Aufgüssen, reduzierte Wasserflächen zwecks Kosteneinsparung. Die Zielgruppen müssten definiert werden, darunter führte er auch die neue Gruppe der  „Best-Ager“ auf! Wow!

Da über das Thema in der Zukunft noch oft diskutiert wird, erspare ich mir hier weitere Ausführungen.   Warten wir ab, bis es „konkret“ wird! Ob das noch vor der Bürgermeisterwahl sein wird, wage ich zu bezweifeln.