Was alles so auf unseren Straße unterwegs ist!

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Aus einer Polizeimeldung: Eine Zivilstreife der Korbacher Kripo kontrollierte am Samstagabend in Höhe des DRK-Stützpunktes in Lieschensruh den Fahrer eines schwarzen Peugeot mit ungarischem Kennzeichen. Schnell stellte sich heraus, dass die Beamten einen Treffer gelandet haben. Sie stellten fest, dass die Kennzeichen an ein anderes Fahrzeug gehören und der Fahrzeugführer aus einem Vöhler Ortsteil gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei einem Drogenschnelltest stellte sich zudem heraus, dass er Betäubungsmittel konsumiert hatte. Die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Wem das Fahrzeug gehört ist, noch nicht klar und muss noch ermittelt werden. Deshalb wurde es auch am DRK-Stützpunkt abgestellt.

In dem Fahrzeug befand sich auch noch ein 24 Jahre alter Beifahrer, der ebenfalls vor einigen Jahren in einem Vöhler Ortsteil wohnte, jetzt aber ohne festen Wohnsitz ist. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er vom Amtsgericht Wiesbaden gesucht wurde. Gegen ihn lag ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Während der Fahrer des schwarzen Peugeot nach der Blutentnahme und dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, wurde sein Beifahrer in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.