Beteiligung der Öffentlichkeit: Sondergebiet Bioenergie in Braunau

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am nördlichen Ortsrand von Braunau ist die Erweiterung eines vorhandenen, genehmigten Satelliten-Blockheizkraftwerks geplant. Die Anlage soll um ein zweites Aggregat ergänzt werden. Die vorgesehenen Maßnahmen optimieren die Wärmenutzung der Anlage, und die bestehende Holzhackschnitzeltrocknung kann dann auch in den Sommermonaten effizienter erfolgen. An der in der Gemarkung liegenden Biogasanlage sind keine Änderungen vorgesehen.

Zur planerischen Absicherung des Vorhabens ist die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 6 Sondergebiet „Bioenergie Braunau“ sowie die Änderung Nr. 5 des Flächennutzungsplans mit der Ausweisung einer Sonderbaufläche „Bioenergie“ erforderlich.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) Baugesetzbuch (BauGB) am Montag, 19. Juni  20:00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Braunau, Frankenstraße 10, werden die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung erläutert. Während der Veranstaltung, zu der alle Interessierten eingeladen sind, besteht die Gelegenheit, das Planungskonzept zu erörtern.